VigorNIC 132-Serie

ADSL/VDSL/Fiber PCIe-Karte

VigorNIC 132-Serie
DrayTek VigorNIC 132F

Die DrayTek VigorNIC 132 ist ein vollwertiges Vectoring-fähiges VDSL2 Modem als PCI-Express Karte und kommt ohne externes Netzteil aus, da die Stromversorgung mit einer maximale Leistungsaufnahme von 6 Watt über den PCIe-Bus erfolgt . Die Karte verhält sich gegenüber dem Host-PC wie eine LAN-Schnittstelle und wird deshalb mit Standardtreibern sowohl unter Windows (7 bis 10) als auch unter Linux laufen. Die Konfiguration bzw. Einrichtung erfolgt per Browser oder Telnet.

Die VigorNIC 132 kann als eine leistungsstarke Netzwerkkarte in einem Netzwerk-Server installiert werden. Weitere Anschlussmöglichkeiten wären direkt an die POTS-Leitung (Analog-Leitung) oder auch mit dem Glasfasernetzwerk unter Verwendung von externen Glasfasermodulen. Die Backup Funktion ermöglicht die sofortige Wiederherstellung der aktiven Dienste zwischen den verschiedenen Leitungen.

Die VigorNIC 132 erscheint in zwei Versionen und bietet als zweiten WAN-Anschluss für Failover einen Ethernet-Port, oder als VigorNIC 132F einen SFP-Slot für Glasfasermodule.

Eigenschaften:

  • beinhaltet Low Profile Halterung
  • unterstützt PCI-e v1.1 (2.5GT/s)
  • IPv4 & IPv6
  • VDSL2 30a, bis zu 100Mbit/s bi-direktional
  • SFP Port mit Unterstützung von 100/1000Mbit/s Fiber Modulen
  • integriertes DrayOS Betriebssystem
  • VDSL2/Fiber als Internet Backup

Hardware-Schmittstellen

  • 1 x PCI express 1.1 Bus
  • WAN1 : 1 X RJ45 (VDSL2/ADSL2+)
  • WAN2 : 1 X RJ45 Gigabit Ethernet (nur NIC 132)
  • WAN2 als SFP-Slot für Glasfasermodule (nur NIC 132F)

ADSL-/VDSL-Unterstützung

  • ITU-T VDSL2 G.993.2
  • ITU-T G. Vectoring
  • Auto Failover auf ADSL2/2+
  • ANSI T1.413 Issue2
  • ITU-T G.992.1 G.dmt
  • ITU-T G.992.3 ADSL2 (G.dmt.bis)
  • ITU-T G.992.5 ADSL2+
  • VDSL Band Plan: 997, 998
  • VDSL2 Profile: 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a, 30a
  • Annex A, Annex B, Annex M, Annex J
  • Loop-Erkennung
  • Kompatibel mit POTS/PSTN

WAN-Protokolle

  • DHCP Client
  • Static IP
  • PPPoE
  • PPPoA (nur ADSL2/2+)
  • MPoA (RFC1483/2684)
  • PPTP/L2TP (nur VDSL2)
  • 802.1q VLAN Tagging

Netzwerk-Eigenschaften

  • IPv4
  • IPv6
  • Tunnel Mode: TSPC, AICCU, 6in4, 6rd
  • Dual Stack: PPP, DHCPv6 Client, Static IPv6
  • Router/Bridge (konfigurierbar)
  • IGMP Proxy V2/V3
  • DHCP Client/Relay/Server
  • UPnP 100 Sessions
  • DNS Cache/Proxy
  • Dynamic DNS
  • NTP Client
  • Static Route

Firewall

  • DMZ Host, Portumleitung (bis zu 20 Einträge) und Offene Ports (bis zu 20 Einträge)
  • MAC-Adressenfilter
  • SPI (Stateful Packet Inspection)
  • DoS/DDoS-Abwehr
  • E-mail Alarm und Logging via Syslog
  • Zeitsteuerung
  • VPN Pass-through (IPsec, PPTP, L2TP)

URL Inhalts-Filter

  • URL Keyword Filter (White List und Black List)
  • Java Applet, Cookies, Active X, Compressed, Executable, Multimedia File Blocking

Netzwerk-Management

  • Web-basiertes Benutzer-Interface (HTTP/HTTPs)
  • Schnellstart-Assistent
  • CLI (Command Line Interface, Telnet/SSH)
  • Konfigurations-Backup/Wiederherstellung
  • Integrierte Diagnose-Funktionen
  • Firmware Upgrade via TFTP/FTP/WUI/TR-069
  • Administration Access Control
  • Logging via Syslog
  • R-069 für zentrale Verwaltung über VigorACS SI
  • SNMP v1/v2c

Spannungsversorgung

  • PCI Express 12V und 3.3V, 6 Watt

Technische Änderungen vorbehalten