DrayTek VigorSwitch Produktübersicht



DrayTek VigorSwitch Gigabit und PoE Varianten

Nutzen Sie die VigorSwitch-Serie, um die aktuellen Anforderungen an ein Hochverfügbarkeits­netzwerk mit hohem Sicherheitsanspruch zu erfüllen. Verteilen Sie gezielt die zur Verfügung stehenden Ressourcen in Ihrer wachsenden IT-Infrastruktur durch die Bandbreitenverwaltung und die Isolation von Datenströmen zwischen verschiedenen Abteilungen. Der mannigfaltige Funktions­umfang der VigorSwitch-Serie vereinfacht dem Administrator das Management des kompletten Netzwerks und sichert die Integrität des Datenstroms.

Die VigorSwitch-Serie gewährleistet die Güte Ihres täglichen Datenverkehrs auf zwei verschiedene Arten: Mit der statischen Methode werden Bandbreiten für bestimmte Computer festgelegt, um so beispielsweise dem Vertrieb einen höheren Datendurchsatz zu garantieren als der Versand­abteilung. Auf der anderen Seite dient die dynamische Methode zur Sicherstellung der Güte spezifischer Datenströme durch Quality of Service (QoS). Somit kann multimedialen Echtzeit-Datenströmen wie VoIP eine hohe Priorität vergeben werden, um so eine hohe Sprachqualität zu garantieren.

Zum Erhöhen der internen Sicherheit unterstützen die VigorSwitch-Serien VLAN-Gruppen, womit jeder Benutzer im Netzwerk einem logisch getrennten Netzwerk zugeordnet werden kann.

Ein 2-Arten-Bandbreitenmanagement ermöglicht die Sicherstellung einer speziellen Güte per QOS ,es können jedoch auch einzelne IP-Bereiche limitiert werden.

Beim VigorSwitch G2240 handelt es sich um einen managebaren 24-Port-Gigabit-Switch, der VigorSwitch P2260 hingegen ist ein POE-fähiger 10/100 Switch mit 2 SFP-DualMedia-Ports.

Der DrayTek VigorSwitch P2261 ist der Nachfolger des DrayTek VigorSwitch P2260.