Phonalisa IP Telefonanlage - Varianten

Einfache Integration und Migration mit dem Phonalisa Telekommunikationssystem

Phonalisa ist in verschiedenen Varianten erhältlich um dem jeweiligen Einsatz-Gebiet gerecht zu werden. Sie können Phonalisa dediziert auf einem Server System betreiben, als eine virtuelle Maschine von vielen oder dezentral in der Cloud. Wir beraten Sie gerne beim Finden der passenden Lösung für Ihr Szenario.

Klassische Phonalisa

Eine klassische Phonalisa besteht aus einem Server-PC System in einer für den Einsatz sinnvollen Dimensionierung. So werden für kleine Anlagen gezielt Komponenten eingesetzt, die die erwartete Last tragen können aber so wenig wie möglich Leistungsaufnahme haben. Für größere Systeme werden große Serversysteme eingesetzt.

Es gibt 4 verschiedene Varianten der klassischen Phonalisa. Entscheidend für die Größe ist allein die Nutzeranzahl, denn je mehr Telefone an dem System betrieben werden, desto größer ist auch die Belastung für die Hardware.

Das Modell "Start up" (für Existenzgründer bis zum Ablauf des 3. Geschäftsjahres) ist eine Kombination aus einer klassischen Phonalisa und einer Cloud Phonalisa. Das System lässt sich mit bis zu 15 Benutzern betreiben.

Das Modell "Business" skaliert bis zu 50 Benutzer und ist optimal für kleine und mittlere Unternehmen.

Das Modell "Exklusiv" lässt sich mit bis zu 100 Benutzern betreiben und wird als 19“ Server ausgeliefert.

Das Modell "Premium" ist für große Unternehmen mit bis zu 180 Benutzern bestimmt. Auch diese Phonalisa wird als 19“ Serversystem ausgeliefert.

Für Unternehmen mit mehr als 180 Benutzer haben wir das Modell "Enterprise" im Angebot.

Die Anbindung an das öffentliche Telefonnetz kann über ISDN erfolgen. So sind in der kleinsten Lösung 4 ISDN-Port Anschlussmöglichkeiten enthalten (Als interner S0, oder am Anlagen/Mehrgeräteanschluss). Bei der Anzahl der zur Verfügung stehenden Ports besteht keine Grenze, denn das System ist jederzeit skalierbar. Auch beliebig viele Primärmultiplex-Anschlüsse sind kein Problem.

Virtuelle Phonalisa

Die Virtual Phonalisa ist ein Image, welches Sie in einer virtuellen Maschine auf eigener Hardware einsetzen können. Sie können dabei einen gängigen Virtualisierer Ihrer Wahl einsetzen. Sie können z.b. Oracle Virtualbox, oder VMWare nehmen. Aber auch dem Einsatz von XEN oder KVM steht nichts im Wege.

Ausgeliefert wird Phonalisa als VMDK-Image, welches man entweder direkt in der Virtuellen Maschine starten bzw. für diese Konvertieren kann. Unser Supportteam leistet Ihnen gerne Hilfe bei der Inbetriebnahme des Images.

Cloud Phonalisa

Die Cloud-Phonalisa im Netz stellt eine Möglichkeit dar, Phonalisa schnell und unkompliziert ohne große Hardwareinvestitionen zu nutzen. Normalerweise erfolgt die Kommunikation über das Internet bzw. über dedizierte SDSL-Leitungen. Auch bei dieser Lösung besteht die Möglichkeit lokale ISDN-Leitungen zu verwenden, dies wird durch eingesetzte ISDN-Gateways ermöglicht.

Mehr Informationen zur Cloud Phonalisa erhalten Sie hier in Kürze ...

Für mehr Informationen nutzen Sie bitte unser Kontakt-Formular oder rufen Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen auch dabei Ihre optimale Anlagengröße zu ermitteln.



^ nach oben ^