Anmelden von SIP IP-Telefonen an dem Telekommunikationssystem Phonalisa

Anleitung zur Registrierung von SIP IP-Telefonen an der Phonalisa IP-Telefonanlage

Nach der Konfiguration soll es möglich sein, dass 2 an der Phonalisa angemeldete Telefone untereinander telefonieren können.

Als ersten Schritt muss in der "Phonalisa" jedem Telefon ein Benutzer zugeordnet werden.

Das entsprechende Menü finden Sie unter Admin >> Benutzer

Phonalisa >> Admin >> Benutzer - Neue Benutzer anlegen

Phonalisa >> Admin >> Benutzer - Neue Benutzer anlegen Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Tragen Sie bei "User" eine Bezeichnung/Kürzel des Benutzers ein. Dieser Eintrag wird später bei der Anmeldung an die Phonalisa als Benutzername verwendet.

Tragen Sie bei "Nachname, Vorname" entweder den Vor- und Zunamen des Benutzers oder z. B. die Abteilung (Vertieb / Nord) ein. Dieser Eintrag wird dem Angerufenen auf seinem Display übermittelt.

Bei "Nebenstelle" vergeben Sie diesem Benutzer/Telefon eine Durchwahlnummer. Unter dieser kann das Telefon später erreicht werden.

Für die spätere Konfiguration der Mailbox können Sie im Feld "E-Mail" diesem Benutzer ein E-Mailkonto zuweisen.

Klicken Sie anschließend auf "Benutzer anlegen und bearbeiten".

Phonalisa - Individuelle Einrichtung des Benutzerkontos

Phonalisa - Individuelle Einrichtung des Benutzerkontos Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Hier können Sie die Anmeldedaten nach Ihren Wünschen ändern. Speichern Sie anschließend Ihre Eingaben

Nach diesen Schritten binden Sie die SIP/IP-Telefone an das Netz der Phonalisa an. In dieser Anleitung werden 2 tiptel IP-284 verwendet.

Nutzen Sie die DHCP-Funktion der Phonalisa werden sämtliche für die Anmeldung erforderlichen Daten dank "Auto Provisioning" an die Telefone übermittelt. Die lästige Konfiguration dieser fällt somit weg.

Möchten Sie die DHCP-Funktion nicht nutzen, müssen Sie den Telefonen mitteilen, woher Sie ihre Konfigurations-/Anmeldedaten beziehen können.

Am Beispiel des tiptel IP-284 gehen Sie deshalb wie folgt vor:

Begeben Sie sich in die Weboberfläche des einzurichtenden Telefons. Diese erreichen Sie, wenn Sie die IP-Adresse in Ihren Web-Browser eintragen.

Im anschließenden Fenster tragen Sie im Auslieferungszustand folgende Daten ein:

Benutzername: admin
Kennwort: admin

Im Menü unter System >> Erweitert finden Sie das Eingabefeld "URL". Dort geben Sie http://IP-Adresse der Phonalisa/phonalisa/prov/tiptel/ ein.

Weboberfläche des Tiptel IP-284 - Eingabe der Provisioning-URL

Weboberfläche des Tiptel IP-284 - Eingabe der Provisioning-URL Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Für Telefone anderer Hersteller verwenden Sie bitte folgende URL´s:

  • Grandstream: http://IP-Adresse der Phonalisa/phonalisa/prov/grandstream
  • Snom: http://IP-Adresse der Phonalisa/phonalisa/prov/snom/settings.php?mac={mac}
  • Polycom: http://IP-Adresse der Phanolisa/phonalisa/prov/polycom/
  • Aastra: http://IP-Adresse der Phanolisa/phonalisa/prov/aastra/
  • Elmeg: http://IP-Adresse der Phonalisa/phonalisa/prov/elmeg/settings.php?mac={mac}
  • Siemens: Im Menü unter Admin >> Network >> Update Service (DLS) tragen Sie bitte bei "DLS address"die IP-Adresse der Phonalisa ein

Drücken Sie anschießend im unteren Teil des Menüs auf Autoprovisioning. Das tiptel IP-284 wird darauf hin neustarten und die Anmeldedaten von der Phonalisa beziehen.

Sobald das Telefon wieder betriebsbereit ist, folgt der finale Anmeldevorgang um dieses Telefon einem Benutzer zuzuordnen.

Drücken Sie auf dem Tastenfeld *0Durchwahlnummer. Sie werden aufgefordert Ihren Pin einzugeben. Diesen finden Sie in den Benutzereinstellungen. Warten Sie bis die Verbindung automatisch beendet wird.

Ein Blick in das Benutzermenü lässt anhand des "grünen" Status erkennen, dass das Telefon an der Phonalisa angemeldet und erfolgreich einem Benutzer zugeteilt wurde.

Phonalisa - Erfolgreich angemeldete Telefone

Phonalisa - Erfolgreich angemeldete Telefone Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Führen Sie diese Schritte für das 2. Telefon aus

Anschließend sind nun beide tiptel-Telefone in der Lage untereinander zu telefonieren.

Links zum Thema:
Phonalisa IP Telefonanlage
tiptel IP 284