DrayTek Firmware-Update - Einspielen der Firmware per Upgrade-Utility

Anwendungsschritte für das Einspielen einer Firmware in einen DrayTek-Router.

Viele neue Funktionen und Verbesserungen in der Benutzeroberfläche werden erst nach einer Aktualisierung der Firmware verfügbar. In dieser Anleitung wird die Variante zum Einspielen der Firmware per Upgrade-Utility erläutert.

Die Firmware-Version, die sich aktuell in Ihrem Router befindet, ist im Routermenü unter "System Status" ersichtlich.

DrayTek Vigor 2820VSn - System Status

DrayTek Vigor 2820VSn - System Status Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Am Beispiel des DrayTek Vigor 2820VSn ist dies die 3.3.5.1 2111302.

Notieren Sie sich auf jeden Fall auch die ADSL-Firmware-Version.

Unter "Downloads" auf den jeweiligen Produktseiten auf www.draytek.de finden Sie eine Liste der aktuellsten Firmwares, gegliedert nach Menüsprache und ADSL-Firmware-Versionen (Modemcodes).

Übersicht der verfügbaren Firmwares für den DrayTek Vigor 2820

Übersicht der verfügbaren Firmwares für den DrayTek Vigor 2820 Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Laden Sie sich die entsprechende Firmware-Datei herunter.

Das Firmware-Upgrade-Utility finden Sie auf Hauptseite unter "Downloads >> Tools & Utilities"

Öffnen Sie das Upgrade-Utility

DrayTek Firmware-Upgrade-Utility

DrayTek Firmware-Upgrade-Utility Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Im Feld "Vigor IP" tragen Sie die aktuelle IP-Adresse Ihres Routers ein.

Bei "Pfad zur Firmware" geben Sie an, wo sich auf Ihrem PC die Firmware-Datei befindet.

Achten Sie im nachfolgenden Fenster darauf, dass Sie sich die richtigen Dateiendungen (.all oder .rst) anzeigen lassen.

Unterschiede der Firmware-Dateien und Hinweise

Firmwaredateien .all und .rst

Firmwaredateien .all und .rst

Beim Einspielen der .all-Datei bleiben sämtliche Einstellungen im Router erhalten.

Bei größeren Firmwaresprüngen, neuen Versionen mit erheblichen Änderungen oder bei vorhandenen Funktionsstörungen, raten wir Ihnen vom Gebrauch der .all-Datei ab

Die Verwendung der .rst-Datei bewirkt, dass die "alte" Firmware inklusive aller Einstellungen komplett gelöscht und durch die neue Firmware ersetzt wird.

In diesem Fall muss der Router neu konfiguriert werden. Eine zuvor abgespeicherte Konfiguration (System Maintenance >> Configuration Backup) kann anschließend geladen werden.

Bei größeren Firmwaresprüngen, neuen Versionen mit erheblichen Änderungen oder bei vorhandenen Funktionsstörungen, ist dies jedoch nicht zu empfehlen.

Ist für die Anmeldung am Router in den Werkseinstellungen ein Passwort notwendig, so tragen Sie dieses ein. Ansonsten lassen Sie das Eingabefeld leer.

Stellen Sie, bevor Sie die Firmware einspielen, folgendes sicher:
  • Ihr Router ist direkt mit Ihrem PC verbunden
  • Sämtliche Firewalls auf Ihrem PC sind deaktiviert

Haben Sie alle notwendigen Eingabefelder ausgefüllt und die obengenannten Störquellen vorübergehend ausgeschaltet, dann können Sie im Tool auf "Senden" drücken.

Der TFTP-Modus zum Einspielen einer Firmware wird daraufhin aktiviert und die Firmware, an 2 durchgehenden Balken erkennbar, in den Router übertragen.

Die Firmware wird übertragen

Die Firmware wird übertragen Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Die Firmware wird übertragen und der Router neugestartet

Die Firmware wird übertragen und der Router neugestartet Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Der Router wird anschließend neu starten.

Nachdem Sie die Meldung, dass der Router wieder betriebsbereit ist, bestätigt haben, vergewissern Sie sich im "System Status" das die neue Firmware-Version eingespielt wurde

DrayTek Vigor 2820VSn - System Status mit neuer Firmware-Version

DrayTek Vigor 2820VSn - System Status mit neuer Firmware-Version Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern.

Wie ersichtlich ist, wurde die neueste Firmware inklusive der richtigen ADSL-Firmware-Version erfolgreich upgedatet.

Weitere Anleitungen zum Einspielen einer Firmware:
DrayTek Firmware-Update - Einspielen der Firmware per Router WebUI
DrayTek Notfall-Firmware-Update