LTE-Router



DrayTek Router mit integriertem LTE-Modem

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Produkte mit integriertem LTE-Modem aus dem Hause DrayTek vor.

Der kleinste Verteter dieser Rubrik mit einem integriertem ADSL/VDSL-Modem ist die Vigor2620L-Serie. An Bord des Vigor2620L und Vigor2620Ln sind 2 Gigabit-LAN-Ports. LAN-Port 2 kann wahlweise als WAN-Port eingerichtet und verwendet werden. Sie können sich somit entscheiden ob Sie das interne DSL-Modem oder eine vorhandene Provider-Hardware für die Verbindung ins Internet nutzen möchten. Aufgrund der Priorität auf LTE-Ausfallsicherheit kommt die Vigor2620L-Serie mit 2 SIM-Kartenslots daher. Die SIM-Karte in Slot 2 dient dabei, im Falle eines Ausfalls von Slot 1, als Backup.

Als Dual-WAN Modem-Router verfügt die DrayTek Vigor 2862-Serie mit den Modellen Vigor 2862L, Vigor 2862Ln und Vigor 2862Lac neben den integrierten LTE- und ADSL/VDSL-Modems auch über einen weiteren GigaBit-WAN-Port und zusätzlich über die Möglichkeit, ein 3G/4G-Modem am integrierten USB-Port als weitere Einwahlmöglichkeit zu nutzen. Ein leistungsstarker 32-Kanal-VPN-Server, 4 Gigabit-LAN-Ports, Firewall, URL- und separat erhältlicher Web-Content-Filter sind nur einige ausgewählte Features.

Ein reiner LTE-Router ohne DSL-Modem mit 2 SIM-Kartenslots ist der VigorLTE 200n. Ausgestattet ist dieses Modell mit 2 Gigabit-LAN-Ports und 802.11n-WLAN. Für die Standortvernetzung oder für das Anbinden vom Home-Offices stehen Ihnen 2 gleichzeitige VPN-Tunnel mit allen gängigen VPN-Protokolle zur Verfügung. Der LAN-Port 2 kann nach Wunsch zu einem WAN-Port umkonfiguriert werden. Für die LTE-Hochverfügbarkeit sorgt die 2. SIM-Karte, welche bei einem Ausfall der ersten SIM-Karte einspringt.

Die DrayTek Vigor 2926L-Serie mit den Modellen Vigor 2926L, Vigor 2926Ln und Vigor 2925Lac bietet zwei Gigabit WAN-Ports,ein integriertes LTE-Modem, ein USB-Port und einem 4-Port Gigabit-LAN-Switch und unterstützt neben 50 VPN-Tunneln auch bis zu 25 SSL-VPN-Tunnel.