Vigor2865-Serie

Supervectoring Modem Security Firewall VPN Router

Vigor2865-Serie
ADSL/VDSL/35b Router mit 32x VPN

Die Vigor2865-Serie beinhaltet VDSL2/ADSL2+ Security Firewall Router mit integriertem DSL-Modem. Dieses Modem ist kompatibel mit allen gängigen Varianten von ADSL und VDSL, einschliesslich VDSL Supervectoring (Profil 35b) und Annex-J. Auch verfügt die Vigor2865-Serie über einen Gigabit Ethernet WAN-Port für Breitbandverbindungen, um entweder den Datenverkehr aufzuteilen oder den WAN-Port als Failover-Verbindung zu nutzen. Diese Funktionalität kann je nach Anwendung als zusätzliche dauerhafte Verbindung oder als Failover-Szenario verwendet werden, falls kein DSL verfügbar ist. Somit verfügen Sie stets über eine funktionierende terrestrische und/oder mobile Internetverbindung.

Die Vigor2865-Serie kann auch als zentrales Management-Portal für Vigor APs und Vigor Switches dienen und bietet dadurch eine einfachere Möglichkeit, alle Netzwerkgeräte zu verwalten.

Als Highlights hervorzuheben sind:

  • Integriertes ADSL/VDSL Modem, unterstützt Supervectoring (35b)
  • WLAN Standard 802.11ac Wave 2 (Dual-Band 2x2 MU-MIMO für Geschwindigkeiten bis zu 867Mbit/s + 400Mbit/s - ac-Modell)
  • USB Port für 3G/4G Modem oder zusätzlichen Datenspeicher
  • 32 simultane VPN Tunnel für externe Büros oder Fernarbeitsplätze
  • IPSec VPN Durchsatz 300 Mbit/s (AES 256 bits)
  • SSL VPN Durchsatz 120 Mbit/s
  • SPI Firewall mit Inhaltsfilterung
  • Zentrales Management für VigorAP & VigorSwitches

Flexibles LAN-Management

Die Vigor2865-Serie unterstützt den 802.1Q Standard und kann somit ein Tag-basiertes oder Port-basiertes VLAN-System aufbauen, so dass jeder LAN-Port als Mitglied verschiedener VLANs konfiguriert werden kann und dennoch ohne Verwendung von VLAN-Tags voneinander isoliert ist.

Sicheres Business Netzwerk

Die Vigor2865-Serie hat eine Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall implementiert. Damit sind flexible Filterregeln einstellbar, um Pakete basierend auf Quell-IP, Ziel-IP, Protokoll, Portnummer und sogar bezogen auf den Inhalt des Pakets zu akzeptieren oder abzulehnen. Die Inhaltsfilterung nach URL-Schlüsselwort oder Anwendung kann verhindern, dass Zeit und Netzwerkressourcen für unangemessene Netzwerkaktivitäten verschwendet werden.

Die Vigor2865-Serie ist ein robuster VPN-Server, der perfekt für Unternehmen mit mehreren Standorten oder für Fernarbeitsplätze ist. Das VPN ist kompatibel mit allen gängigen Standardprotokollen sowie VPN von Drittanbietern.

Zentrales Management

Die Vigor2865-Serie kann als zentrales Management-Portal für Vigor APs und Vigor Switches fungieren. Mit den zentralen Verwaltungsfunktionen wie z.B. Firmware-Upgrade, Konfigurations-Backup, Wiederherstellung sowie Überwachung kann alles von einem einzigen Portal über die Web- Benutzeroberfläche der Vigor2865-Serie konfiguriert werden.

Technische Informationen

Hardwareschnittstellen

  • 1 x Supervectoring/VDSL2/ADSL2/2+ WAN Port (WAN1), RJ-11 (Annex A) / RJ-45 (Annex B)
  • 1 x 10/100/1000Base-Tx, RJ-45 (WAN2)
  • 5 x 10/100/1000Base-Tx LAN Switch, RJ-45
  • 1 x LAN/WAN wählbar (P6/WAN2)
  • 4 x Abnehmbare Antennen (ac Modell)
  • 2 x USB 2.0
  • 1 x Factory-Reset-Taste
  • 1 x Wireless On/Off/WPS-Taste (ac Modell)

VDSL-Merkmale

  • ITU G.993.1 (VDSL), ITU-T G997.1
  • ITU G.993.2 (VDSL2)
  • DSL Forum: TR-114
  • VDSL Band Plan: 997, 998
  • VDSL2 Profile: 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a, 30a, 35b
  • G.INP
  • Vectoring

ADSL-Merkmale

  • ANSI T1.413
  • ITU G.992.1 G.dmt
  • ITU G.992.2 G.lite
  • ITU G.992.3
  • ITU G.992.3 Annex M/J
  • ITU G.992.5
  • AITU G.992.5 Annex M/J
  • DSL Forum: TR-048/67 [&] TR-100

Verbindungstypen für WAN

  • Unterstützung Fallback zu ADSL2/2+, wenn die Verbindung bei VDSL2 fehlschlägt
  • xDSL WAN
    • DHCP Client
    • Static IP
    • PPPoE (und Pass through)
    • PPPoA
    • MPoA
    • 802.1p/q VLAN Tagging
    • Default VLAN/PVC Profile abhängig von der Region
  • Giga Ethernet WAN
    • DHCP Client
    • Static IP
    • PPPoE
    • PPTP
    • L2TP
    • 802.1q VLAN Tagging
  • USB WAN
    • Unterstützt PPP / DHCP mode (for 3G/4G)
  • Dual WAN
    • Load Balance und Route Policy : 50 Profile
    • WAN Failover
    • Multiple-VLAN

Netzwerkmanagement

  • HTTP/HTTPS mit 2-Level Management (Admin/User)
  • Logging via Syslog
  • SNMP Management MIB-II (v2/v3)
  • CLI (Command Line Interface, Telnet/SSH)
  • Administrative Zugriffskontrolle
  • Web-basierte Diagnosefunktionen
  • Firmware Upgrade via HTTP/TR-069
  • CWMP Support (TR-069/TR-104)
  • LAN Port Monitoring 
  • Netzwerk Management Bandbreitenmanagement nach Session/ Bandbreite
  • Benutzerverwaltung nach Zeit/ Datenkontingent
  • LAN-DNS und DNS-Proxy/Cache Dynamisches DNS
  • IGMP Snooping/Proxy v2 und v3
  • QoS (DSCP/klassenbasierte/4-stufige Priorität)
  • Garantierte Bandbreite für VoIP
  • Zentrales AP-Management
  • Zentrales VPN-Management
  • Zentrales Switch-Management 

Firewall

  • Multi-NAT, DMZ Host, Port-Umleitung und Open Ports
  • Objektbasierte Firewall, IPv6 Objekt , IPv6 Gruppe
  • MAC-Adressfilter
  • SPI (Stateful Packet Inspection) (Ablaufverfolgung)
  • DoS/DDoS-Prävention
  • IP-Adresse Anti-Spoofing
  • E-Mail-Benachrichtigung und Protokollierung über Syslog
  • IP an MAC-Adresse binden
  • Zeitsteuerung
  • Inhaltssicherheit (IM/P2P, URL, Schlüsselwörter, Cookies,...)

USB-Port

  • Druckerfreigabe
  • Dateisystem
  • Unterstützt FAT32 Dateisystem
    • Unterstützung der FTP-Funktion für Dateifreigabe
    • Datei Explorer
    • Unterstützung von Samba für Dateifreigabe (DrayTek-eigener SMB Protokollstapel)
  • Unterstützt USB Temperatur Sensor
  • Unterstützt USB Device Status für Disk, Modem, Drucker und Sensor
  • 3.5G (HSDPA) und 4G (LTE) als WAN3/WAN4 über USB-Dongle

Content Secuirty Management

  • APP Enforcement
    • Unterstützt APPE Signature Upgrade per Lizenz
  • URL-Inhaltsfilter
    • Zugriffskontrolle: URL Keyword Blocking (White/Black Liste)
    • Web Feature: Java Applet, Cookies, Active X, Komprimiert, Ausführbar, Multimedia Datei Blockierung
  • Web-Inhaltsfilter
    • Serviceaktivierungs-Assistent
    • Unterstützung Cyren / BPjM
    • White/Black List für Schlüsselwort Objekt/Gruppe
  • DNS-Filter für WCF/UCF

VPN

  • 32 Simultanes VPN
  • Protokoll: PPTP, IPsec, L2TP, L2TP, L2TP über IPsec, OpenVPN, SSL
  • Verschlüsselung: MPPE und Hardware-basierte AES/DES/3DES-Verschlüsselung
  • Authentifizierung: MDS, SHA-1
  • IKE-Authentifizierung: Pre-shared Key und digitale Signatur (X. 509)
  • LAN-zu-LAN, Teleworker-to-LAN (Fern-Einwahlnutzer)
  • DHCP über IPSec
  • IPSec NAT-Traversal (NAT-T)
  • Dead Peer Erkennung (DPD)
  • VPN Pass through
  • VPN-Assistent
  • mOTP
  • SSL VPN: 16 Tunnel
  • Unterstützt TLS/SSL-Verschlüsselung v3.0
  • VPN Trunk mit Load Balance / Backup

Netzwerkmerkmale

  • Hardwarebeschleunigung (Standard ist deaktiviert)
  • DHCP-Client/Server/Relais
  • DHCP-Option: 1, 3, 6, 6, 51, 53, 54, 58, 58, 59, 60, 61, 66, 125
  • IGMP Proxy V2/V3
  • IGMP-Snooping
  • Dynamische DNS
  • LAN DNS / DNS Weiterleitung
  • DNSSEC
  • NTP-Client
  • RADIUS / TACACS+ Client
  • Interner RADIUS-Server
  • Active Directory /LDAP kompatibel (Client)
  • DNS Cache/Proxy
  • UPnP 50 Sitzungen
  • Wake on LAN
  • Bonjour-Service
  • Unterstützung SmartMonitor (bis zu 30 PCs)

Bandbreitenmanagement

  • Bandbreitenbegrenzung
  • Sitzungslimitierung (bis zu 20 Listen)
  • QoS (Quality of Service)
    • Garantierte Bandbreite für VoIP
    • Klassenbasierte Bandbreite garantiert durch benutzerdefinierte Datenverkehrskategorien
    • DiffServ Code Punktklassifizierung
    • 4-stufige Priorität für jede Richtung (Inbound/Outbound)
  • Layer-3 (TOS/DSCP) QoS-Mapping
  • APP QoS

Wireless Accesspoint (nur WLAN-Modelle)

  • Wireless AC + N mit Multi-User MIMO Wireless N mit bis zu 400 Mbit/s (2,4 GHz @2x2 Modell)
  • Wireless AC mit bis zu 867 Mbit/s (5 GHz @2x2 Modell)
  • Mehrere SSIDs
  • Sicherheit (Offen, 64/128-bit WEP, WPA/WPA2, 802.1x)
  • Versteckte SSIDs
  • Wireless Ratenkontrolle pro SSID
  • Wireless VLAN
  • Wireless LAN-Isolierung
  • MAC-Adressen Zugriffskontrolle
  • Access Point Erkennung
  • Wireless Client-Liste
  • WDS (Wireless Distribution System)
  • WMM (Wi-Fi Multimedia)

technische Änderungen vorbehalten